Projekt Car Factory

Alle zwei Jahre führt die Firma Phoenix Contact AG den Xplore Wettbewerb durch. Die Automatiker des azm im 3. Lehrjahres haben die Chance genutzt und entschieden mit einem Projekt in der Kategorie «Smart Factory» teilzunehmen. Ziel der Anlage ist es, die Abläufe der Industrie 4.0 kreativ darzustellen.

Dabei waren sie auf die Unterstützung der anderen Berufsgruppen (Konstrukteure, Informatiker, Polymechaniker usw.) angewiesen. Zuerst wurden die Einzelheiten geplant, und das Material bestellt. Am Feierabend und an Samstagen wurde die Anlage zusammengebaut. Während den Arbeiten tauchten immer wieder Probleme auf, welche gelöst werden mussten. Die Anlage verfügt über eine eigene Webseite, auf welcher man ein Lastwagen nach seinen Wünschen zusammenstellen kann. Genau dieser wird dann von der Anlage produziert. Ende Januar musste ein Video mit der Funktion der Anlage an Phoenix geschickt werden. Daraufhin wurde das azm in der Kategorie «Smart Factory» in die Top 5 von über 30 Projekten weltweit nominiert. Nun wird Anfang März das Projekt zusammen mit den anderen Finalisten an der Niederlassung von Phoenix Contact in Bad Pyrmont präsentiert.

Wir wünschen den unserem Team viel Erfolg!